physiotherapie moser & Klumpp
PHYSIO-YOGA
Erkenntnisse der Physiotherapie verbunden mit den Effekten des Yogas

Yoga in Binningen | Basel

Was ist Physio-Yoga?

Im Physio-Yoga werden Erkenntnisse der Physiotherapie mit den Effekten des Yogas verbunden. Das Ziel ist es, modernen Zivilisationskrankheiten durch eine heiltherapeutische Übungspraxis vorzubeugen. Es wird gezielt die Achtsamkeit mit Bewegung und Atem kombiniert. Gleichzeitig werden Techniken aus der Physiotherapie integriert.

Es werden sowohl das physische als auch geistige Wohlbefinden gefördert. Dies wird einerseits durch Übungen von verschiedenen Körperhaltungen und -bewegungen und eine achtsame innere Ausrichtung erzielt, andererseits durch Übungen verschiedener Atemtechniken, Tiefenentspannung und Meditation.
Pilates Kurse Physiotherapie Binningen
Yoga-Kurse in Binningen

Ihre Kursleitung

Moana Kleiner Physiotherapie Binningen

 Moana Kleiner

Kursleiterin
Yoga & Pilates
Tashina BĂ€tscher Physiotherapie Binningen Yoga Pilates

Tashina BĂ€tscher

Kursleiterin
Yoga & Pilates
Bild folgt in KĂŒrze

Maria Eberle

Stellvertreterin
Yoga-Instruktorin
Deborah Hofstetter Physiotherapie Binningen Yoga Pilates

 Deborah Hofstetter

Stellvertreterin
Yoga & Pilates

Positive Effekte

Das Physio-Yoga wirkt sich positiv auf Muskeln, Sehnen und Gelenke aus, fĂŒhrt zu allgemeiner KrĂ€ftigung und Remobilisation (Verbesserung der Beweglichkeit) unserer Gelenke. Daneben hilft die Übungspraxis Signale des Körpers wahrzunehmen und sich wieder auf sich selbst auszurichten.

Oftmals ĂŒberhören wir unsere BedĂŒrfnisse durch den Strom des tĂ€glichen Lebens und werden oft erst zu spĂ€t darauf aufmerksam, zum Beispiel dann, wenn sich schon Erkrankungen entwickelt haben. Die Kurse sollen dem vorbeugen, indem die Übungen den Körper krĂ€ftigen und eine bessere Körperwahrnehmung schulen.

Was bringt Yoga?

Es gibt viele Vorteile von Yoga, die sich auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene bemerkbar machen können. Hier sind einige der hÀufigsten Vorteile:
Verbesserte FlexibilitÀt und Kraft: RegelmÀssige Yoga-Praxis kann dazu beitragen, die FlexibilitÀt der Gelenke und Muskeln und die Kraft zu verbessern.
Stressabbau: Yoga-Übungen können dazu beitragen, Stress abzubauen und Entspannung zu fördern.
Verbesserte Körperhaltung: Durch regelmĂ€ssige Praxis können Yoga-Übungen dazu beitragen, die Körperhaltung zu verbessern und Schmerzen im Nacken, RĂŒcken und anderen Körperbereichen zu reduzieren.
Verbesserte Atmung: Yoga-Übungen beinhalten oft AtemĂŒbungen, die dazu beitragen können, die LungenkapazitĂ€t zu verbessern und die Atmung zu vertiefen.
Verbesserte Konzentration und Achtsamkeit: Yoga kann dazu beitragen, die Konzentration zu verbessern und die Achtsamkeit zu fördern, indem es dazu anregt, im gegenwÀrtigen Moment zu sein und den Geist zu beruhigen.
Verbesserte SchlafqualitÀt: Durch die Entspannungstechniken und die Verringerung von Stress und Angst kann Yoga dazu beitragen, die SchlafqualitÀt zu verbessern.

Ziele

GĂ€ngigen Zivilisationskrankheiten, wie HaltungsschĂ€den, RĂŒckenschmerzen, Arthrose, StressbewĂ€ltigung, Beschwerden durch falsche Atmung, vorbeugen.
Bei chronischen Beschwerden, wie Blutdruckstörungen, Diabetes, Rheuma, Schlafstörungen, unter anderem fĂŒr eine Reduktion der Beschwerden sorgen.

Gibt es alternative Kurse ?

Es sollte nicht zur Überforderung kommen!

Im Pilates, Physio-Yoga und RĂŒcken-Basis werden die tiefen, stabilisierenden RĂŒckenmuskeln (Tiefenmuskulatur) sehr gut trainiert. Unser Kursleiterinnen und Kursleiter beobachten jedoch sehr hĂ€ufig, dass viele Teilnehmende mit den Pilates- bzw. Yoga-Übungen ĂŒberfordert sind. Das heisst, die stabilisierende RĂŒckenmuskulatur ist zu schwach, um die instruierten Übungen korrekt auszufĂŒhren.

Bleibt diese SchwĂ€che unbemerkt und wird die Übung trotzdem ausgefĂŒhrt, kommt es dazu, dass die globale, oberflĂ€chliche Muskulatur einspringt und die Arbeit der Tiefenmuskulatur ĂŒbernimmt. 

⚠ Dieses „Ausweichen“ ist jedoch nicht erwĂŒnscht! Erstens wird so die Tiefenmuskulatur nicht gekrĂ€ftigt und zweitens kann die globale Muskulatur durch die ungewohnte kompensatorische Arbeit ĂŒberlastet werden. In solchen FĂ€llen wĂ€re Pilates bzw. Yoga nicht zu empfehlen.

👉 Besser wĂ€re es dann zuerst auf einem einfacheren Niveau zu trainieren und eine gute Basis zu schaffen, um eventuell spĂ€ter an einem dieser Kurs teilnehmen zu können. Wir empfehlen Ihnen in solchen FĂ€llen sich fĂŒr das RĂŒcken-Basis zu entscheiden.

Sollten Sie unsicher sein, welcher Kurs der richtige fĂŒr Sie ist, dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne. Zudem haben Sie die Möglichkeit in jedem Kurs an einer gratis Schnupperstunde teilzunehmen. Auch so können Sie herausfinden, welches der ideale Kurs fĂŒr Sie ist.

Ganz wichtig ist, dass die Kursleiterin bzw. der Kursleiter in den jeweiligen Kursen erkennt, wann die Übungen nicht korrekt ausgefĂŒhrt werden und es zu einem „Ausweichen“ kommt. Eine gute Instruktion bzw. Korrektur der einzelnen Übungen ist dabei grundlegend. Da wir in Kurs-Gruppen von maximal 5 Teilnehmenden arbeiten, werden Sie nicht in der Masse untergehen und eine optimale Betreuung durch unsere gut ausgebildete Kursleitung erhalten.

Alle Informationen zu unserem Kurssystem

Kurssystem, Stundenplan, Preise, Gratis Schnupperstunde, Personaltraining, Hintergrundinformationen, Infos ĂŒber unseren Kursraum und vieles mehr...
JETZT INFORMIEREN!

Das könnte Sie auch interessieren

CRANIO

Craniosacral-Therapie ĂŒber Zusatzversicherung?

KURSAngebot

Neben Yoga haben wir noch diverse weitere Kurse im Angebot: Pilates, Seniorengymnastik, RĂŒcken-Training, Faszien-Yoga, Fasziengymnastik

DEHNUNGEN

Gratis PDFs mit vielen DehnĂŒbungen fĂŒr die Beinmuskulatur.
© Physiotherapie Moser & Klumpp 
Ihre Physiotherapie in Binningen seit 2004
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram