Physiotherapie Moser & Klumpp
Binningen | Basel

Craniosacral-Therapie

Sanfte Therapie zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Craniosacral-Therapie Physiotherapie Binningen
EMR ErfahrungsMedizinisches Register

Craniosacral-Therapie über Zusatzversicherung

Wir sind EMR-anerkannt

Kann Craniosacral-Therapie über die Zusatzversicherung für Komplementärmedizin abgerechnet werden?
Das hängt von der Anerkennung und Zertifizierung der jeweiligen Therapeutin bzw. des jeweiligen Therapeuten ab. Unsere Craniosacral-Therapeutin Kerstin Reisberger ist beim EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) zertifiziert. Das heisst, sie ist bei diversen Krankenkassen anerkannt und darf die Leistung Craniosacral-Therapie über die Zusatzversicherung für Komplementärmedizin abrechnen. 

Übernimmt meine Zusatzversicherung die Kosten?

Termine

Craniosacral-Therapie Jetzt Termin buchen!

Eine Behandlung dauert 50 Minuten. Abrechnung über Zusatzversicherung (EMR) möglich. Bei Fragen melden Sie sich .- wir beraten Sie gerne.

Ihre Fachpersonen für Craniosacral-Therapie

Kerstin Reisberger
Dipl. Physiotherapeutin

André Klumpp
Dipl. Physiotherapeut

Preise für Craniosacral-Therapie

Craniosacral-Therapie

50 Minuten

CHF 130.00
  • 1 Behandlung
  • 50 Minuten
  • für Selbstzahler oder über Zusatzversicherung

Was ist Craniosacral-Therapie

Die Craniosacral-Therapie entstand aus der Osteopathie bzw. ist ein Teilgebiet von dieser. Der amerikanische Arzt Dr. Andrew Still begründete Ende des 19. Jahrhunderts die Osteopathie. Sie ist eine äusserst umfassende Therapie, welche Techniken zur Korrektur jeder Form von Körpergewebe enthält.
Es gibt drei Osteopathie-Bereiche:

  • Strukturelle, parietale Osteopathie
  • Viscerale Osteopathie
  • Craniosacrale Osteopathie

Dr. William Sutherland, ein Schüler von Dr. Still entwickelte die Craniosacral-Therapie (CST) von der reinen biomechanischen Therapie zur biodynamischen Methode. Er entdeckt , neben Atmung und Herzschlag, einen dritten körpereigenen Rhythmus.

Die Craniosacral-Therapie eine ganzheitliche Behandlungsform. Sie ist eine Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit der Persönlichkeit des Menschen begegnet wird.

Craniosacral-Therapie Physiotherapie Binningen

Selbstheilungskräfte aktivieren

Der Name Craniosacral-Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen, die Craniosacral-Therapie ist eine osteopathische Behandlungsform. Die beiden Pole Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. Veränderungen in diesem System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen.

Ganzheitliche Behandlungsform

Dr. Sutherland machte eine Entdeckung: Er stellte fest, dass hinter den rhythmischen Bewegungen der Gehirnflüssigkeit eine Kraft ist, die diese Bewegungen in Gang setzt. Diese Kraft nannte er primäre Atmung. Die primäre Atmung drückt sich im ganzen Körper aus und ist direkt mit der Lungenatmung (sekundäre Atmung) und der Gewebeatmung des zentralen Nervensystems verbunden, welche die gesamten Körperfunktionen regulieren.

Somit haben wir heute mit der Craniosacral-Therapie eine ganzheitliche Behandlungsform mit unterschiedlichen Ansätzen, die sich optimal ergänzen. Die Craniosacral-Therapie ist eine Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit der Persönlichkeit des Menschen begegnet wird. Die Craniosacral-Therapeuten unterstützen mit feinen manuellen Impulsen den Betroffenen auf dem Weg zur Selbstheilung. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.

Der Craniosacrale Rhythmus (CSR)

Der CranioSacrale Rhythmus (CSR) schwingt etwa 10-12 mal por Minute und ist im ganzen Körper spürbar. Der CSR breitet sich ausgehend vom Liquor (Hirn- und Rückenmarkflüssigkeit) über Faszien (Bindegewebsschläuche, die z.B. Muskeln oder Organe umschliessen) im ganzen Körper aus. Es ist die biodynamische Kraft, die durch das Auf- und Absteigen der Liquorflüssigkeit innerhalb des Schädels und der Wirbelsäule entsteht.

Das Craniosacrale System (CSS)

Das CranioSacrale System (CSS) beeinflusst die Tätigkeit aller Organe (und unsere Wahrnehmung). Das CSS unterhält eine enge Wechselbeziehung sowohl zum Nerven-, Gefäss- und Lymphsystem, wie auch zum Hormon-, Atmungs-, Muskel und Skelettsystem. Asymmetrien der „Craniosacralen-Bewegung“ weisen auf Probleme im Körper hin und können vielfältige Natur sein.

Fehlfunktionen, Krankheit oder Fehlbildungen beeinflussen den Fluss des CSS. Treten innerhalb der Systeme Störungen auf, kann der Körper diese zwar ausgleichen, aber immer mit einem grösseren Energieaufwand, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Energieaufwand zu gross ist, das Immunsystem überlastet und der Mensch krank wird.

Ablauf der Behandlung

Die Craniosacral-Therapeutin bzw. der Craniosacral-Therapeut spürt und bewertet dieses System an verschiedenen Stellen des Körpers und erhält somit eine Information über Harmonie, Gleichmäßigkeit und Qualität der Bewegungen im Craniosacralen System (CSS). Er orientiert sich an der Struktur des gesamten Körpers und achtet auf die Kräfte und Zusammenhänge, die diese Struktur so gebildet und geformt haben, wie sie ist.

Disharmonien und Einschränkungen des Systems können durch das achtsame Ertasten und Begleiten der craniosacralen Bewegung aufgespürt, Verletzungen und Gefühle, die im Bindegewebe (Zellgedächtnis) gespeichert sind, können bewusst wahrgenommen, erschlossen und geheilt werden.

Ziele der Craniosacral-Therapie

Das Ziel ist einen Spannungsausgleich innerhalb des Bindegewebes und der Hirn- und Rückenmarkshäute zu erreichen. Die Selbstheilungskräfte werden mobilisiert, Blockierungen und Einschränkungen im Bereich der Skelettstruktur, der Muskeln sowie des Bindegewebes können gelöst werden und es kommt zur Harmonisierung auf körperlicher und seelischer Ebene.

Für wen ist Craniosacral-Therapie geeignet?

Craniosacral-Therapie kann bei Menschen jeden Alters angewandt werden.

Indikationen für Craniosacral-Therapie

Wann kann eine Behandloung helfen?

Quelle

u. a. Dr. J. Upledger „Auf den inneren Arzt hören“

Die Craniosacral-Therapie eine ganzheitliche Behandlungsform. Sie ist eine Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit der Persönlichkeit des Menschen begegnet wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kiefergelenk

Triggerpunkte in der Kiefer-Muskulatur können Schmerzen und andere Symptome wie Zahnschmerzen, Ohrengeräusche oder Sehstörungen auslösen.

Kinesiotape

Bunte Tapes (Kinesiotape) zur Unterstützung der Regeneration und Heilung. Am ganzen Bewegungsapparat einsetzbar.

faszien

Das Fasziendistorsionsmodell ist ein Behandlungskonzept zur Behandlung von verklebten und verdrehten Faszien.

Scroll to Top